STAX

080308
Historie:
1938 gründete Naotake Hayashi die Firma. 1952 wurde ein Kondensatormikrofon gefertigt, das zum Standard beim japanischen Rundfunk  wurde. Gleichzeitig ein Tonarm mit elektrostatischem Tonabnehmer mit 1p Auflagedruck. Schon seit 1956 baut dieses Traditionsunternehmen elektrostatische Lautsprecher, dann 1960 den SR1 Kopfhörer, ein unmittelbarer Vorgänger des SR 5, der bis vor kurzem mit geringen Anpassungen als SR5 Gold gefertigt wurde. Nebenbei entstand 1975 die grösste Class-A Endstufe DA300 mit 150W, um 1980 die Wunderendstufe DA100M mit CA-X Vorstufe, Tonarm UA9/90, CD-Player Quattro 1/2 und ein D/A-Wandler in Röhrentechnik DAC-1t. 1996 übernahmen leitende Ingenieure das Unternehmen von der Familie Hayashi und konzentrierten sich auf das Kerngeschäft : elektrostatische Kopfhörer.
Mit der Zeit sind die Ansprüche gestiegen, das Angebot vielfältiger geworden: Für den portablen Betrieb gibt es eine Miniaturversion SR-001Mk2 Set:
SR-001Mk2 Setund STAX SR Omega 2 Set
für das andere Extrem: die SR007 Omega II Ausführung für den anspruchsvollen Hörer mit dem neuen resonanzarmen Aufbau für höchste Reinheit und Detailauflösung(SR007) im stationärer Betrieb. Neuerdings gibt es auch einen akustisch geschlossenen elektrostatischen Hörer für hohe Klangansprüche beim Abhören in hohen Umgebungsgeräuschpegeln(4070).
 

Der große Vorteil

Stellen Sie sich einen Lautsprecher vor, ohne Frequenzweichen und den damit verbundenen Phasendrehungen, ohne die zum Ohr des Hörers unterschiedlich weiten Hörabstände der Schallzentren eines Mehrwegesystems. Also ein phasenreiner Vollbereichslautsprecher mit perfektem Timing. Denken wir uns die üblichen Impedanzschwankungen auch noch weg, die üblicherweise bei Resonanzstellen und den Übergangsfrequenzen auftreten, und dann noch zu guter Letzt, die Raumakustik, die sonst dafür sorgt, daß derselbe Lautsprecher in unterschiedlichen Räumen, oder gar im selben Raum bei anderer Platzierung so extrem verschiedene Klangeindrücke vermittelt. Die Größe des Raums begrenzt den Frequenzgang nach unten und die Reflexionen verursachen Welligkeiten und Auslöschungen, der große Abstand Schallquelle / Ohr dämpft die Höhen.
Zusammengefaßt: wir träumen von einem Schallwandler, der überall gleich klingt, frei von allen bekannten / genannten Unzulänglichkeiten, die in der Natur der Schallwandlung / Übertragung liegt.
Es gibt ihn, diesen traumhaften Schallwandler, nah am Ohr ohne Raumakustikprobleme, dank einer einzigen Flächenmembran, die über die gesamte Fläche gleichmäßig angetrieben wird, überträgt er Vollbereich ohne Fehl und Tadel, frei von Biegewellen und Partialschwingungen und Phasendrehungen irgendwelcher Frequenzweichenbauteile. Die Antriebskräfte wirken elektrostatisch von außen beidseitig angebrachten Statoren isoplanar, also gleichartig über die Fläche. So ist die einzige Anforderung an die Membran, daß sie gering leitfähig ist. Diese Bedingung erfüllt sie mit Leichtigkeit. Und entsprechend traumhaft ist das Impulsverhalten sowie die Übertragungsbandbreite dieses "Earspeaker"
 
 
Stax Kopfhörer sind bei den Rundfunkanstalten ein Standard, für den Musikhörer ein noch bezahlbarer Luxus mit höchster Detailauflösung. Nah am Ohr sind alle klangschädlichen Einflüsse des Wohnraums ausgeschlossen (Nachhall, Reflexionen, Kammfiltereffekte). Da der Benutzer unmittelbar an der Membran hört, reichen winzige Auslenkungen, da ein vollflächig- gleichmässiger Antrieb die Membran absolut ortofonisch bewegt, ist die Wiedergabepräzision unübertroffen. Die Modellpalette steigert sich zu den Top-Modellen mit größerflächigen Membran (mehr und tieferer Bass) gleichzeitig dünner sind (weniger Masse, mehr Brillanz, mehr Schnelligkeit).
Das Bild zeigt v.l.n.r. Abdeckung, Dämpfungsmaterial, das Hörersystem (2 perforierte Bleche mit der Membran dazwischen), Staubschutz und perforierte Abdeckung zum Ohr mit der Ohrpolster herum. Bei den neueren Systemen ist zwischen System und Ohr ein leichter Schaum als Staubschutz. 
Schnitt durch ein System

Angepasst:
Elektrostatische Kopfhörer benötigen Anpasseinheiten. Es wird sowohl die Polarisierungsspannung (230V) zur Zentrierung der Membran zwischen den Gegenelektroden aufgebaut als auch die Spannung zum Antrieb der Membran hochtransformiert (bis 100V). Das Musiksignal kommt aus dem Verstärker - Lautsprecherausgang. Einfache Modelle de Vergangenheit gewinnen die Hochspannung aus dem Musiksignal mit Übertragern und Kaskadenschaltungen, bessere Übertrager-Modelle aus dem separaten Netzanschluss oder, wie in letzter Zeit ausschließlich angeboten, aus einem Verstärker, der die benötigten hohen Spannungen direkt (ohne Übertrager) bereitstellt. Generell klingt ein Stax Kopfhörerverstärker besser als ein Verstärker der gehobenen Klasse mit einem Übertragerkästchen. Alle Verstärker passen auch zu alten Kopfhörermodellen
Lambda Basic Set2Lambda Classic Set2Lambda Signature Set2Lambda Signature Set W2

STAXSets   Hörer / Verstärker
€ euro
19%MWSt.
SR 84 Gold Set SR 84 Elektret Set SR 80 / SRD4
nml war 265.-
STAX SR 001 Mk2 Systemset Im-Ohr-Hörer portabel
SR001/SRM 001
365.-
STAX SR 005Mk2 Systemset Im-Ohr-Hörer SR003/ SRM252 II
610.-
STAX SRS2050 II SR Lambda Basic Set2
SR202 / SRM252 II
798.-
STAX SRS3010 SR202 / SRM310
 999.-
STAX SRS3020   SR303 / SRM310
1045.-
STAX SRS3050 II SR Lambda Classic Set2
SR303 / SRM323 II
1445.-
STAX SRS4040 SR Lambda Signature Set2 SR404 / SRM006T
nml war1788.-
STAX SRS4040 II SR Lambda Signature Set2
SR404 / SRM006T2
2236.-
STAX SRS007 II SR Omega 2 Set Röhre II SR007 / SRM-007T II
 4975.-
STAX SRS717 Omega 2 Set Trans SR007 / SRM-727
4975.-
Kopfhörer Anschlußkabel 2,50m Länge Lambda Signature2  
STAX SR003 Im Ohr Elektrostat  
 221.-
STAX SR202 SR Lambda Basic
408.-
STAX SR303 SR Lambda Classic2
523.-
STAX SR404 SR Lambda Signature2
680.-
STAX SR007 SR Omega 2
2621.-
STAX 4070 geschlossener Hörer f. Studio
2193.-
nach Studionorm CCIR 708 SR Lambda Pro New Design Neuauflage nicht mehr lieferbar !  
Kopfhörerübertrager an Lautsprecherausgang SRD 4 / 6SB / 7 normal
Kopfhörerverstärker Betriebsart, Ausgänge  Stax SRM PRO
STAX SRM252 II Class A Transistor 1 Pro Front Alu natur
477.-
STAX SRM310 Class A Transistor 2 Pro
708.-
STAX SRM323II Class A Transistor 2 Pro
Front Alu natur / schwarz
1085.-
STAX SRM 006T II Röhren, 2 Pro*
Front Alu nat. / schwarz
1822.-
STAX SRM007T II Röhren, 2 Pro*
AluFront  nat. / schwarz
2924.-
STAX SRM727 II Transistor, 2Pro
AluFront  nat. / schwarz
2924.-
Spezialzubehör  
STAX SRE 725 Verlängerungskabel 2,50m Flachkabel
123.-
STAX SRE 750 Verlängerungskabel 5,0m Flachkabel
215.-
HPS2 Kopfhörerständer 280 x 95mm
mit transparenter Hülle
132.-
CPC1 transparente Hülle
   17.50
PCOCC Kabel 1m  Cinch-Stecker 
46.-
Ohrpolster   Preise incl. MWSt.
STAX SR 001 Mk2, STAX SRS2020, STAX SRS3030, STAX SRS4040, STAX SRS5050, STAX SR Omega 2Set, STAX SR303, STAX SR404, STAX SR007, STAX 4070, STAX SRM313, SR Lambda Pro, STAX SR 006T, STAX SRM-t1W, STAX SRM007T, STAX SRM717,SR5GoldSet,SR 84 Gold Set

.
Die Fachpresse meint zu Stax:
 hifi&records 4/2005 (SR4070 / SRM717/007t) : Beide (Verstärker) entführen selbst den anspruchsvollsten Musikhörer in audiophile Luxus-Traumwelten des puren, schwerelosen, extrem sauber durchgezeichneten Musikgenusses, in überirdische Sphären, in denen es kein "besser" oder "schlechter" gibt, sondern nur noch unterschiedliche Vorlieben.....  Der extrem saubere, feinsinnig-ätherische und zugleich gnadenlos präzise, analytische Klang der Transistorstufe SRM717....Der röhrenbestückte SRM007t mutet dagegen eine Spur wärmer, belebter an, entsprechend entfaltet mehr irdisch sinnliche Schönheit, funkelnde Farbenpracht und vermittelt ein großzügeres, tiefer gestaffeltes Raumgefühl. ....Beide spielen mit dem STAX 4070 in einer eigenen Liga, die das "Kophören" erst diskussionsfähig macht, und führen zu einem wahrlich "unvergleichlichen", da ganz eigenen, fast surrealen Musikerlebnis: Kein Lautsprecher vermag dich so komplett aus der realen Welt zu entführen, um dich so abgeschirmt in eine andere, bessere, höhere Wirklichkeit eintauchen zu lassen.. Insofern ist auch der Preis für dieses einzigartige Vergnügen nicht zu diskutieren. Viele kostspieligere Laustprecher bereiten einem nicht die Hälfte der Freude.
Stereo 8/2004 (SRM310/SR202/303) : Das Klangbild ist von unglaublicher Leichtigkeit und Transparenz geprägt, wobei aber anders als bei manchem elektrostatischen Lautsprecher auch der Bass erstaunlich kraftvoll "mitkommt". Gesang verzaubert das Ohr, nie gehörte Details erreichen das Trommelfell. Der ohrenfällige Unterschied zwischen beiden Hörern liegt darin, dass der 303 vielleicht eine Spur tiefer in die Aufnahme hineinhorcht und so die Aufmerksamkeit des Zuhörers mitunter auf Feinheiten lenkt, unterm Strich etwas heller erscheint, während der 202 sich einen Tick zurückhält, dadurch minimal voller klingt und ganzheitlicher, womöglich noch stimmiger tönt. Beides ist atemberaubend gut, Weltklasse...der Tragekomfort ist erstklassig, man merkt auch nach Stunden wenig von den Hörern Klangniveau 91% Preis/Leistung Sehr gut***
 HiFi Test 2/2003 (SR404 / SRM006T) :..und der Stax macht immer noch Lust auf mehr. Sicher - andere vermitteln mehr Nachdruck in den Basslagen, aber nur wenige sind derart knackig und keiner zeigte mehr Details, ohne dabei vordergründig oder gar aufdringlich zu wirken. Die musikalische Entdeckungsreise mit dem Elektrostaten findet immer neue Details oft gehörter musikalischer Preziosen und- das ist das größte Kompliment, welches man einem Wiedergabegerät machen kann, er macht neugierig, ja fast süchtig auf das nächste Stück... Referenzklasse 1,2
Stereo 5/2003 (SR001 MkII) :...die HighEnd-Lösung für den mobilen Einsatz..der Stax klingt schlank, sehr durchsichtig, detailfreudig und lebendig, mit luftigen Stimmen..
 Stereo 3/2003 (SR007 / SRM717) :...die Hochtonwiedergabe ist vielmehr von extremer Natürlichkeit und Präzision, gepaart mit samtweicher Mittenwiedergabe und einem prägnanten, überraschend potenten Bass....der 007 ist ein perfektes Produkt mit überirdischer Klangqualität , traumhafter Verarbeitung und Haptik bis hin zum eigenen Tragekoffer.... ist der derzeit beste Kopfhörer. Er klingt phantastisch, bietet hohen Tragekomfort und im Komplettset die Wahl zwischen einer superben Transistor- und einer fast noch besseren Hybrid -Vorstufe(SRM-007t). Von den 4100 euro ist er jeden Cent wert, zumal er selbst führenden Lautsprechern das Leben schwer macht.. Top-Referenz und Arbeitsgerät der Redaktion. Klang-Niveau 100% Preis/Leistung Sehr gut
 hifi&records 1/2001 (SR303 / SRM313) : Und diese Lambda Kombination klingt erstklassig, ja Stax gibt bei elektrostatischen Kopfhörern nach wie vor den Ton an Ein Werkzeug für Tonmeister, HighEnder und Musikliebhaber gleichermaßen.
 FonoForum 1/2000 (SR303 / SRM313) : Die Traumhörer aus japanischer Fertigung sind ... besonders für detailversessene Klassikliebhaber erste Wahl. Sie sitzen ganz leicht am Kopf mit hohem Tragekomfort und tönen dank großflächiger Elektrostaten-Membrane so frei und luftig, wie man das von Kopfhörern kaum erwartet. Die Musik steht plastisch und dreidimensional vor dem Hörer. Man befindet sich mitten im Geschehen, ohne nervige Gepresstheit und Enge. Möglich wird dieses erst durch die externe Elektronik von Stax, ein hochwertiges Verstärkermodul mit Class-A-Technik sorgt für erlesene Wiedergabequalität. Ein echter Tipp für den anspruchsvollen Genießer.
 Stereoplay 12/1999 (SR404 / SRM006T) : Liebevoll verarbeiteter elektrostatischer Kopfhörer mit extrem neutralem, sehr detailreichem und filigranem Klang. Überragend
 Scala 3/2000 (SR007 / SRM007T) : Das Stax-Duo vollbringt den immens schweren Spagat zwischen Analyse und Musikalität, ...die enorme Basspräsenz  erscheint natürlich und angemessen. ..Das Pärchen setzt scheinbar altbekannte Aufnahmen in neues Licht.
 hifi&records 1/2001(SR007 / SRM717) : Der Omega II ist superb verarbeitet, sehr angenehm zu tragen, und die großen runden Schallwandler sorgen für eine herrliche Klangfülle, gepaart mit der Finesse der feinen Folie. Der neue Omega beherrscht die große Kunst, die Wahrheit über eine Aufnahme zu sagen, ohne sie gleich ins Gesicht zu schleudern. Wer lange hört, wird dies über alles zu schätzen wissen.
 image hifi 8/2000 (Lambda SR404/SRMT-1W) : Das elektrostatische System begeistert mit seiner exorbitanten Präzision und einer überaus schnellen Impulsverarbeitung im gesamten Frequenzbereich
 AUDIO 10/2000 (SRS-4040) : Ohren auf: Mit dem elektrostatischen Kopfhörer-Set von STAX hören Profis und aufgeklärte Audiophile mit Freude.
 Stereo 1/1996(SR Lambda / SRM-1MkII) : Mit Kunstkopf-Aufnahmen  läßt sich in Verbindung  mit Diffusfeldentzerrern  ein dreidimensionaler Räumlichkeitseindruck erleben, der der Wirklichkeit im Konzertsaal schon sehr nahe kommt. Dann zeigt der lupenrein und räumlich plastisch klingende Stax Lambda Classic in ernüchternder Weise  konventionellen Lautsprechern ihre Grenzen auf. Die Lebendigkeit und das Auflösungsvermögen des Hörers begeistern jeden Audiophilen. Excellent ***
 Stereoplay 3/1997(SR001/SRM001) : ..brilliert er durch unglaubliche Authentizität und einen ebenso tiefen wie kraftvollen Bass. Auch in Sachen Maximalschalldruck  ist der Kleine keineswegs zimperlich. Preis-Leistung sehr gut
 HiFiVision 10/1995(SR Lambda Basic/ SRM-202) : Auffallend ist die Leichtigkeit, mit der der Kopfhörer ein Klangbild aufbaut. Stimmen klingen selbstverständlich und natürlich, Instrumente nicht zerissen in Höhen und Tiefen, sondern ganzheitlich, während der Raum deutlich an Kontouren gewinnt. Insbesondere mit diffusfeldentzerrten Kunstkopfaufnahmen schafft der Stax eine räumliche Atmosphäre wie kaum ein anderer...Dolby Surround ist dagegen nur ein unscharfes Abziehbild
 Audiovision 2/2001(SR Lambda Basic/ SRM-202) : Im Stereobetrieb glänzte das System und ließ eine Klassiaufnahme so gut, so weit, so natürlich und so präzise klingen wie kein anderer Hörer im Testfeld...Die natürliche Räumlichkeit ist schlicht atemberaubend. Das Ohr erkennt Feinheiten und ordnet Richtungen zu. Da braust der Helikopter ...wirklich von hinten links nach vorn rechts
 
 
Elektret-System Vollelektrostat mit Verstärker
SR 84 Set SR 5 Set Lambda Basic Set2
SR 84 Gold Set SR 5 Gold Set Lambda Basic Set

Mehr Information über ältere ModelleAnschlußhinweise Weiter zu STAX-Technik  Kunstkopfstereo
Bedienungsanleitung für SR-Lambda  und für SRM212
Mehr Information über : STAX SR 001 Mk2, STAX SRS2020, STAX SRS3030, STAX SRS4040, STAX SRS5050, STAX SR Omega 2Set, STAX SR202, STAX SR303, STAX SR404, STAX SR007, STAX 4070, SR Lambda Pro, STAX SRM313, STAX SR 006T, STAX SRM-t1W, STAX SRM007T, STAX SRM717STAX SR 5 gold,SR 84 Gold Set SR60SR64SR50
 
Bestellen Sie hier:
FL-electronic / Neuklang Mühlenpfordtstr.5
38106 Braunschweig
Tel.: 0531 / 342155
Fax: 0531 / 344900
E-Mail: info@FL-electronic.de
HiFi- und HighEnd-Komponentenüber Verbindungen, Handhabung  und Zubehörüber CD-Kopieren und digitale Aufnahmetechnik
Analogplattenspieler und TechnologieKlangtuningMail an FL-electronic
laufende SonderangeboteLinksneue Seiten bei uns, Digitalverstärker und andere neue Ansätze

[ Home | Zurück zu Index Neuklang ]
© FL-electronic GmbH 2002/07
*Liefermöglichkeit, Zwischenverkauf und Wechselkursanpassungen vorbehalten

normal





















Hans W. Steickart ist am Morgen des 31.12. 2001 verstorben. "Herr Stax-Deutschland" unterstützte die Marke STAX als Vertrieb auf dem deutschen Markt seit 1978, und so lange kennen und schätzten wir ihn und STAX. Er begann 1969 mit einem Tonstudio und betrieb 1970 das erste Quadro-Studio in Düsseldorf. Seit 1983 machte er Digitalaufnahmen, vorzugsweise Kunstkopfaufnahmen für Kopfhörerwiedergabe. 
Kein Name verbindet sich mit STAX in Deutschland so wie der von Hans W. Steickart.

Import D:Stax electrostatic audio products Germany K. Zühlke Untergasse13 67592 Flörsheim-Dalsheim Tel 06243/9030010 Fax 06243/9030011